NEU: Funktionales Training mit Siri Goldschmidt und Saskya Kamphuis

Für Krebspatienten, ihre Familien und Freunde
zur Prävention, Therapiebegleitung und Restitution

 

START  ab 01.12.2017

TERMIN jeden Freitag (außer an gesetzlichen Feiertagen)

UHRZEIT 13.00 – 14.00 Uhr

TREFFPUNKT vor Mrs. Sporty, Belgradstr. 61, 80796 München
(Tramhaltestelle 12/ 28: Karl-Theodor-Str.)

KOSTEN 95 Euro für 10 Trainingseinheiten (10er Karte innerhalb von 3 Monaten einlösbar)

BEKLEIDUNG 
Laufbekleidung und -schuhe mit Profil, Mütze, Handschuhe und bei Bedarf etwas zu Trinken. Wir treffen uns bei jedem Wetter und passen das Programm dementsprechend an. Bitte nehmen Sie sich auch noch eine warme Jacke mit, damit Sie am Ende der Aktivitäten nicht auskühlen.

VORBEREITUNG 
Bis maximal 1 Stunde vor Start eine Kleinigkeit essen, z.B. ein kleines Müsli, ein Kohlehydratriegel, aber auch eine Banane oder Studentenfutter.

DAS WERDEN WIR MACHEN
 Aufwärmrunde mit sanften Dehnungs- und Kraftübungen im Gehen abgewechselt mit leichten Laufpassagen im Luitpoldpark. Im Anschluss Kraft-, Ausdauer und Koordinations-Übungen auf dem Schuttberg mit Blick über München. Das Training wird individuell an den Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst. Mitmachen kann jeder!
Schon bald werden Sie merken, wie wohltuend Bewegung in der Natur ist, wie Sie die eigenen Kräfte zur Heilung aktivieren können und wie leicht sich dies in den Alltag integrieren lässt. Gemeinsam kommt der Spaß – ganz von alleine.

Sie wollen mehr Info: saskya.kamphuis@outdooragainstcancer.com
Um Voranmeldung per Mail wird gebeten.


Siri Goldschmidt kommt ursprünglich aus Rheinland-Pfalz. Aktuell studiert sie nach ihrem Bachelor weiter für den Master in Sport- und Gesundheitswissenschaften an der TU München. Sie ist Ernährungs- und Mentalcoach, Funktional Trainer und Nordic Walking sowie Kickbox Aerobic Instructor. Außerdem arbeitet sie als Fitnesstrainerin bei Mrs. Sporty. Ihre restliche Zeit verbringt sie gerne draußen. Seit der Krebs-Diagnose ihrer Mutter setzt sie sich intensiv mit der Thematik Krebs, Sport und Ernährung auseinander. Mit dem OaC-Trainingsangebot möchte sie „Menschen bewegen“ und helfen aktiv zu werden.

Saskya Kamphuis (NL) ist im ersten Leben Autorin und Filmemacherin. Sie hat Regie sowie Tanz- und Theaterpädagogik studiert. Sportlich war sie schon immer. Durch den Film, den sie über Petra Thaller machte, entdeckte sie OaC und beschloss kurzerhand die Organisation so gut es geht unter die Arme zu greifen. Die leidenschaftliche Tennisspielerin, Sporttaucherin und DLRG-Rettungsschwimmerin hält sich im Winter durch Krafttraining und Laufen fit. Die heilende Kraft von Bewegung hat sie am eigenen Leib erfahren: Als sie 2016 an Brustkrebs erkrankte, war es der Outdoor-Sport, der ihr geholfen hat, das Fatigue-Syndrom loszuwerden.

Beide sind zertifizierte OaC-Trainerinnen. Zusammen haben sie ein ausgekügeltes Trainingsprogramm – an dem jeder teilnehmen kann – entwickelt.